Wie Du deine inneren Konflikte löst

In diesem Artikel möchte ich dir die Idee hinter den NLP Techniken vorstellen, mit denen du innere Zerrissenheiten auflösen und Harmonie in dir erzeugen kannst. Es wird weitere Artikel geben, die auf diesen hier aufbauen und die einzelnen Techniken genauer erklären. Aber jetzt erst mal das nötige Hintergrundwissen. 

More...

Möchtest du den Artikel lieber hören?

Dann höre es dir hier unten an, und abonniere am besten direkt meinen Podcast, damit du keine Folge mehr verpasst.

Ein typisches Dilemma

Kennst du dieses Gefühl der inneren Zerrissenheit? Dieses Gefühl, dass ein Teil von Dir etwas will, und ein anderer Teil etwas anderes?

  • Ein Teil von dir möchte eine harmonische Beziehung, ein anderer Teil hat Angst davor, verletzt zu werden und sabotiert deine Beziehungen, bis sie scheitern?
  • Ein Teil von dir möchte in Fitnessstudio, um fit und gesund  zu werden oder zu bleiben, und ein anderer Teil sitzt bereits auf der Couch mit der Tüte Chips - Netflix ist bereits eingeschaltet, genau wie dieser Magnet in der Couch der dich dort festhält.
  • Ein Teil in dir möchte sich selbstständig machen, und ein anderer teil in dir hält dich zurück.

Oft sind diese inneren Zerrissenheit gar nicht so offensichtlich. Lass mich dir die Geschichte von Anna erzählen.

Beispiel: Die Geschichte von Anna

Anna ist eine Frau wie diese - jung, attraktiv, selbstbewusst und erfolgreich - und trotzdem gab es da einen Wurm!

Anna ist eine Frau, die mitten im Leben steht. Sie verdient gutes Geld, macht Sport, sieht gut aus und macht viel Ehrenamtliches.

Sie hat jedoch folgendes Problem. Männer! Oder besser gesagt: Beziehungen. Das will einfach nicht klappen. Anna hat keine Probleme. Männer kennenzulernen. Oft ist die Liebe dann nicht weit und eine schöne Liebesbeziehung mit einem netten und attraktiven Mann ist da…Und sie ist sehr glücklich - Immer ca 2-3 Jahre lang.

Und dann geht es los!

Ohne erkenntlichen Grund fängt sie an, untypisch für sie zu reagieren. Sie wird eifersüchtig, fängt an den Mann zu kontrollieren und engt ihn ein. Sie ist sich sicher, dass er sie betrügt und ihn verlassen wird.

Das vergiftet natürlich die Beziehung!

Der arme Kerl weiss gar nicht, was los ist und versucht alles zu klären, worauf hin sie ihm unterstellt, dass er das ganze sehr geschickt macht. Sie ist unbeirrbar!

Dieses Verhalten sorgt natürlich dafür, dass der Mann sich zurück zieht und ggf. entweder eine Affaire anfängt, wo er sich wieder als Mann fühlen kann, oder sich gleich trennt.

Anna fühlt sich bestätigt, denn sie hatte ja recht damit, dass er sie verlassen wird.

Dieses Muster hat sie schon mehrfach im Leben erlebt.

Ich werde dir am Ende des Artikels erklären, wie Anna geholfen werden konnte. Aber erst mal zu den Basics

Das Teile-Modell aus dem NLP

Ein Modell aus dem NLP (Neuro-Linguistisches Programmieren) gibt uns Werkzeuge in die Hand, um solche Verhaltensmuster zu erklären und aufzulösen.

Das Teile-Modell im NLP geht davon aus, dass unsere Persönlichkeit zusammengesetzt ist aus vielen Teilpersönlichkeiten. Diese Teilpersönlichkeiten haben hauptsächlich gemeinsam, dass sie in einem Gehirn gemeinsam wohnen. Aber ihre Absichten, ihre Werte, ihre Glaubenssätze sind teilweise sehr unterschiedlich.

Diese Teile sind auch verschieden mächtig. Manche sind so stark, dass sie sehr oft einfach so die Kontrolle übernehmen können. Andere sind eher schwach und können nur unter besonderen Bedingungen die Kontrolle über unser Verhalten übernehmen.

Wie mächtig ein gewisser innerer Teil ist, hängt von vielen Faktoren ab. Beispielsweise davon, wie traumatisiert dieser Teil ist. Denn wir müssen zwischen traumatisierten und nicht-Traumatisierten Teilen unterscheiden. 

Ausschlaggebend ist hier, wie die Persönlichkeitsteile entstanden sind:

Im NLP gibt es das Teile-Modell, welches davon ausgeht, dass unsere Persönlichkeit zusammengesetzt ist aus vielen Teilpersönlichkeiten. Wenn diese Hand in Hand miteinander statt gegeneinander arbeiten, haben wir eine integrierte Persönlichkeit, die glücklich und harmonisch ihre Ziele mit vereinten Kräften erreichen kann.

Wie entstehen die Teile?

Unser Unterbewusstsein kann die Teile jederzeit selber erzeugen und wieder auflösen. Ist das Unterbewusstsein der Meinung, dass ein Teil benötigt wird, erzeugt es einen. Und wenn ein Teil nicht mehr benötigt wird, wird es wieder abgebaut. Und da unser Unterbewusstsein das Ziel hat, dass wir überleben und Schmerzen vermeiden und Freude erzeugen (in dieser Reihenfolge), können wir davon ausgehen, dass jeder Teil in uns genau auch für dieses Ziel erzeugt wurde.

Das Unterbewusstsein kann entweder in einem entspannten Zustand entscheiden, dass es eine Aufgabe gibt, die so wichtig ist, dass es einen Teil erzeugt, der dafür zuständig ist, oder in einer Notsituation.

Wenn die Notsituation „heftig genug“ wahrgenommen wird, kann aus einer traumatisierenden Situation ein traumatisierter Teil erzeugt wird.

Während die entspannt erzeugten Teile sich mit der Gesamtpersönlichkeit weiterentwickeln, sind die traumatisierten Teile abgeschnitten von den weiteren Erfahrungen und dem Reifeprozess des Besitzers. Sie entwickeln sich nicht weiter und sind recht mächtig, da sie mit einer starken emotionalen Wucht erzeugt wurden.

Innere Ausgeglichenheit .vs. innerer Konflikt?

Der Mensch ist dann am glücklichsten, wenn die inneren Teile alle harmonisch sind. Das bedeutet, dass alle Teile gleich weit entwickelt sind und sich nicht im Konflikt befinden.

Da jeder Teil seine eigene Agenda verfolgt und teilweise von den anderen Teilen noch nicht mal was weiss, sind Konflikte vorprogrammiert. Jeder Teil will zwar nur das Beste für den Besitzer, hat aber nur seinen ursprünglichen Auftrag im Programm.

Ziel eines Coachings ist somit, diese Teile in den Austausch zu bringen, ihre Aufgaben neu zu bewerten und anzupassen.

Hierfür gibt es eine Reihe von NLP-Techniken, die sehr wirkungsvoll sind. Dazu gehören z.B. Techniken wie:

  • Parts Party
  • 6 Step Reframe
  • Visual Squash

In den kommenden Artikeln werde ich diese einzelnen Techniken genau erklären.

Wie ging es mit Anna weiter?

Bei Anna lag ein Teilekonflikt vor. In einer leichten Trance konnten wir Kontakt zu den einzelnen Teilen aufnehmen und mit denen kommunizieren. Wir haben wir folgendes festgestellt und optimiert.

  • Ein Teil von Ihr möchte dem klassischen Bild einer harmonischen dauerhaften monogamen Beziehung folgen. Dieser Teil war der Überzeugung, dass eine solche Beziehung notwendig ist, um das Ziel eines glücklichen und erfüllten Lebens zu erreichen. Da dieser Teil auch gerne verheiratet sein will, nannte es sich „Liebesehe“. Das war der name, den das Teil sich selber gegeben hat in der Sitzung.
  • Ein zweiter Teil in ihr wurde erzeugt, als sie 8 Jahre alt war. In diesem Alter trennten sich ihre Eltern und ihr Vater war weg. Obwohl sie später herausgefunden hatte, dass mit Mutter sich getrennt und den Vater absichtlich von ihr ferngehalten hatte, war in ihr diese Wut auf den Vater. Es handelte sich hierbei um einen traumatisierten Teil. Der Schmerz damals, den Vater zu verlieren war so stark, dass das Unterbewusstsein diesen Teil erschaffen hat. In der kindlichen Logik gab sie sich die Schuld daran, dass der Vater aus ihrem Leben verschwunden war. Bewusst wusste sie, dass sie nicht schuld daran war und dass der Vater gerne den Kontakt zu ihr aufrecht gehalten hätte, aber der traumatisierte Teil war ja schließlich traumatisiert und hatte daher keinen Zugang zu den Erfahrungen von Anna nach der Erzeugung des traumatisierten Teiles. Die positive Absicht dieses Teiles war es, dafür zu sorgen, dass sie nie wieder einen solchen Trennungsschmerz erfährt. Dieser Teil übernahm immer dann das Ruder in die Hand, wenn eine Bindung zu einem Mann so stark wurde, dass eine Trennung so schmerzhaft wurde wie die Trennung von Ihrem Vater als Kind. Dieser Teil nannte sich selbst „Graumurf“. Als ich „Graumurf“ fragte, wie alt sie ist, sagte sie „8“. Somit war klar, dass der Teil sich seither nicht weiterentwickelt hat. Somit war es ein traumatisierter Teil.

In mehreren NLP-Arbeitsschritten gewann ich das Vertrauen von Graumurf. Wir erkundeten ihre positiven Absichten und fanden alternative Wege, wie Graumuft ihre positive Absicht sogar besser erreichen konnte.

Auch mit dem Teil „Liebesehe“ arbeiteten wir, gewannen dessen Vertrauen, fanden dessen positive Absicht dahinter und fanden Wege, diesem Wunsch nach Partnerschaft und Ehe die Absolutheit zu nehmen, sodass es entspannter agieren konnte.

Schließlich hatten am Ende Graumorf und Liebesehe beide die gleichen Grundabsichten. Wir ließen die Teile erwachsen werden und integrierten sie in die Gesamtpersönlichkeit. Diese beiden Teile söhnten sich aus und verbanden sich am Ende sogar zu einem neuen Teil, in dem beide aufgingen.

Schon bald konnte Anna ganz anders mit Männern umgehen, und ihre Eifersuchtsdramen und Misstrauen sind seither nie wieder aufgetaucht.

Hast Du innere Konflikte, die dich ausbremsen oder sabotieren?

Es gibt einige Möglichkeiten, wie du diese auflösen kannst. Ich werde  in den Kommenden Artikeln diese Techniken vorstellen. Aber auch sonst gibt es Möglichkeiten! Im ganzen gibt es jetzt 4 Möglichkeiten, wie du weiter machen kannst!

1. Die Techniken im Selbststudium lernen

Sehr bald kommen hier weitere Artikel, in denen ich dir diese Techniken beibringe. Du kannst sie dir dann anlesen und bei dir oder anderen anwenden. Sobald diese veröffentlicht sind, wirst du sie hier verlinkt finden

2. Die Techniken von mir live gezeigt bekommen

Im Rahmen der kommenden Coaching Circle Termine werden wir in Mannheim diese Techniken in 2018 und 2019 gemeinsam üben.  Willst du dabei sein? Dann klicke einfach unten und schaue dir die kommenden Termine an. Aber auch wenn wir gerade nicht mit Teilearbeit arbeiten, gibt es hier bei jedem Treffen eine interessante neue Technik.

3. Dich von mir coachen lassen

Du kannst gerne mein Angebot eines 30 Minuten Strategiegespräches nutzen, in der wir darüber sprechen, ob ich dir bei deinem Thema helfen kann. Klicke einfach unten auf den Knopf, und schon kannst du dich für ein kostenfreies Strategiegespräch bewerben.

© Cooper fotolia.com

4. Online Kurs

© Rawpixel.com fotolia.com

Ich werde bald auch einen Online Kurs zu diesem Thema anbieten, oder sogar ein Live Online Event, wo du dich dazu schalten kannst und wir direkt miteinander arbeiten. Interessiert dich das? Dann trage dich am besten in meinen Newsletter ein und du bekommst die Info, sobald es los geht.

Du kannst dich nicht entscheiden, welche der obigen Angebote du nutzen willst?

Im NLP stellt sich nicht die Frage, ob das Glas halb voll oder halb leer ist, sondern wir fragen, wo die Kiste ist. Daher brauchst du dich auch nicht entscheiden! Nutze einfach alle Angebote 🙂 .

Hast Du noch Fragen?

Nutze gerne die Kommentarfunktion unten 🙂

About the Author Dr. Ender Aysal

Dr. Ender Aysal ist Trainer und Coach mit Schwerpunkten NLP & Hypnose. Seine Leidenschaft ist es, Menschen dabei zu helfen, unnötigen Ballast und Blockaden los zu werden und sich dann das Leben ihrer Träume aufzubauen....sie also zu verENDERn

follow me on:

Leave a Comment: