Dezember 28

0 comments

Warum er sich auf einmal nicht mehr meldet


Kennst du das?

Ist dir schon mal eines der folgenden Sachen passiert?

  • Du hast einen tollen Mann kennengelernt, und es scheint gut zu laufen. Doch auf einmal ist Funkstille. Er meldet sich nicht mehr und antwortet auch nicht auf deine Nachrichten?
  • Du datest einen Mann schon länger, aber auf einmal gibt es keine Nachrichten mehr von ihm?

Und du hast jede Menge Fragen im Kopf:

  • Warum meldet er sich nicht mehr?
  • Warum beantwortet er meine Mails/SMS/Whatsapp-Nachrichten/Anrufe nicht?
  • Wenn was ist, warum spricht er nicht mit mir darüber, damit wir es klären können?
  • Hat er eine andere?
  • Liebt er mich überhaupt?
  • Was tue ich, wenn er sich nie wieder meldet?
  • Was habe ich falsch gemacht?

Dann können dir folgender Artikel helfen:

Wichtig!

Dieser Blogartikel ist eine Kurzfassung der Podcastfolge 009 - daher empfehle ich dir, den kostenlosen Podcast zu abonnieren. Es gibt jede Woche exklusiven Mehrwert.

Wie Frauen in schwierigen Beziehungssituationen ticken

Es kann so viele Gründe geben, warum er sich nicht mehr meldet bzw. scheinbar grundlos verschwindet - auf dauer oder temporär. Und vielleicht wirst du den Grund erfahren, aber vielleicht auch nie - vor allem, falls er sich nie wieder melden sollte.

Dieses Untertauchen ist ein Phänomen, das viele Frauen erleben - aber auch einige Männer. Es scheint also mehr eine männliche Eigenschaft zu sein, spurlos zu verschwinden.

Hier ticken also Männer und Frauen scheinbar unterschiedlich. 

Nehmen wir mal an, der Grund für das Untertauchen ist, dass es ein Problem in der Beziehung gibt. Derjenige, der Untertaucht, wird wahrscheinlich unzufrieden mit der Beziehung sein.

Was passieret oft, wenn einer der beiden Partner unzufrieden in der Beziehung ist?

Wenn die Frau unzufrieden ist, besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass sie Signale aussendet, dass etwas nicht stimmt. Leider sind diese Signale jedoch fast immer zu zaghaft - der Mann bemerkt diese einfach nicht. Und ich kann mich da auch davon nicht freireden. Auch ich habe Trennungen erlebt, wo ich im Nachhinein die Signale erkannt habe - aber während der Trennungszeit habe ich diese einfach nicht wahrgenommen.

Und ich erinnere mich eine eine Hynosesitzung mit einer Klientin. Sie kam mit ihrem Partner (es ging um eine Raucherentwöhnung) und sie verabschiedeten sich dann sehr zärtlich voneinander. Für mich schienen die beiden glücklich zu sein. Erst im Gespräch mit der Klientin stellte sich heraus, dass sie ihre Trennung von ihrem Partner bereits durchgeplant und terminiert hatte. Sie war wohl schon länger unglücklich in der Beziehung und hat ihm das wohl auch immer wieder deutlich signalisiert. Für mich jedoch war das nicht sichtbar und und bin mir sehr sicher, dass er in dem Moment der Trennung wahrlich unerwartet vom Blitz getroffen wäre - denn er hatte sicherlich keine Ahnung davon.

Ich habe mit ihr an ihrem Partnerschaftsproblem gearbeitet - und die Beziehung wurde gerettet. Sie wurde später auch von ihm schwanger und sie wurden eine glückliche Familie.

  • Frauen signalisieren ihrem Partner also zu erst, dass etwas nicht stimmt - und er merkt es nicht.
  • Danach versuchen Frauen oft, die Beziehung zu retten - was er aber auch nicht mitbekommt da ihm gar nicht bewusst ist, dass etwas im Argen liegt.
  • Erst dann - wenn alle anderen Schritte gescheitert  sind, erwägen Frauen die Trennung und ziehen diese dann auch durch.

Wichtig!

Dieser Blogartikel ist eine Kurzfassung der Podcastfolge 009 - daher empfehle ich dir, den kostenlosen Podcast zu abonnieren. Es gibt jede Woche exklusiven Mehrwert.

Wie Männer in schwierigen Beziehungssituationen ticken

Männer sind in der Regel sehr Focus-gesteuert. Sie konzentrieren sich auf eine Sache und können alles andere wesentlich einfacher ausblenden als Frauen. Das sieht man sehr deutlich, wenn ein Mann vor dem Kühlschrank steht und etwas nicht findet. Denn er "scannt" den Kühlschrank Fach für Fach und sucht. Eine Frau hat den "weiten Blick" und dann reicht oft ein schneller Blick - und das Gesuchte ist gefunden. Er hatte es jedoch "ausgeblendet".

Männer sind oft Harmoniebedürftig im Umgang mit Frauen und scheuen daher jede Konfrontation. Daher ist es für ihn einfacher, seine Fähigkeit etwas auszublenden einfach zu nutzen. Er blendet die gesamte Problemsituation einfach aus. er fokussiert sich auf etwas anderes, was ihm entweder wichtiger ist oder für ihn eine gute Ablenkung.

Für ihn stellt sich die Situation wie folgt dar.
Er ist unzufrieden mit dem, was zwischen euch ist oder mit seiner Situation im allgemeinen. Er hat beschlossen, dass er aktuell keine Lust auf diese Situation hat und will sich auch nicht damit beschäftigen. Er entscheidet, sich der unbefriedigenden Situation zu entziehen und sein Focus auf was anderes zu legen. Er zieht einfach weiter. Wenn er zu diesem Zeitpunkt Nachrichten oder Kontaktversuche von dir erhält, blendet er diese einfach aus - er will sich aktuell nicht damit beschäftigen.

Das bedeutet nicht, dass er Schluss machen will oder ähnliches. Er hat nur aktuell ein Problem mit Euch oder mit irgendwas anderem und sein Fokus ist dann dort, wo er es aktuell zu haben müssen glaubt. er kann sich keine Gedanken um was anderes machen.

Ich bitte dich, dieses Verhalten nicht zu bewerten - vor allem nicht negativ. Das ist einfach wie das männliche Gehirn tickt. Das hat nichts mit dir oder seinem Verhältnis zu euch zu tun.

Also - warum meldet er sich wohl nicht?

Wichtig!

Dieser Blogartikel ist eine Kurzfassung der Podcastfolge 009 - daher empfehle ich dir, den kostenlosen Podcast zu abonnieren. Es gibt jede Woche exklusiven Mehrwert.

Wenn sich ein Mann auf einmal nicht mehr meldet, kann das unterschiedliche Ursachen haben

Stress und viel zu tun

Gerade ein attraktiver Mann, der im Leben steht und seine Projekte, Hobbies und seinen Beruf hat, hat oft einen vollen Terminkalender und viele Verpflichtungen. Für eine Frau an die er sich noch nicht gebunden hat nimmt er sich nicht unbedingt Zeit wenn die ganzen anderen wichtigen Projekte und Termine anklopfen. Das Wochenende mit den alten Kumpels, das Auto an dem er schraubt oder seine Drohne sind ihm wichtiger - und ehrlich gesagt findest du diese Unabhängigkeit von ihm doch besonders attraktiv, oder?
Es kann aber auch einfach sein, dass sein Beruf ihm gerade einen Strich durch alle Rechnungen macht - und jedes Drängen deinerseits sorgt bei ihm nur für noch mehr Stress. Und diesen Stress verbindet er dann mit dir und verliert die Lust an dir. Wenn ein Mann im Stress ist, nimmt er sich noch nicht mal die Zeit für eine kurze Nachricht - du bist dann ausgeblendet. Und ich wiederhole mich: Das bedeutet nicht, dass du für ihn unwichtig bist oder er dich nicht attraktiv findet. Es kann sogar sein, dass er dich liebt, aber gerade seinen Kopf dafür nicht frei hat. Respektierst du dann einfach seinen Wunsch nach Raum und Zeit, damit er den Stress überwinden kann, bist du kurz davor, seine Traumfrau zu sein. Denn kein Mann will eine Klette als Partnerin. 

Unsicherheit

Kennst du das? In der Anfangszeit machst du dich für den Mann hübsch und präsentierst dich nur von deiner besten Seite? Kannst du das auf die Dauer durchziehen? Sicher nicht.
So geht es ihm auch.
Er zeigt dir am Anfang seine beste Seite. Er zeigt sich so wie er glaubt dass er auf dich attraktiv wirkt. er zeigt sich stark, selbstsicher und gut gelaunt. Doch auch er kann das nicht auf die Dauer durchhalten. Denn auch Männer sind unsicher und haben Angst, die Maske fallen zu lassen. Und wenn es irgendwann enger mit euch beiden wird wird er die Maske nicht mehr halten können - und das macht ihm Angst. Aus der Angst, dadurch dich und deine Bewunderung zu verlieren entzieht er sich lieber und hat weniger Kontakt - denn so glaubt er den Zustand konservieren zu können.

Bindungsangst

Leider gibt es immer mehr Menschen heutzutage, die Bindungsangst haben. Aus unterschiedlichsten Gründen bekommen viele Menschen Angst, wenn es "Ernst" wird. Der Grund liegt entweder an emotionalen Verletzungen oder darin, was "sich binden" für diese Menschen bedeutet. Manche glauben ja, sie müssten Freiheiten aufgeben sobald sie sich binden. Wenn ein Mann sich nicht mehr meldet weil er Bindungsangst hat, ist das ein gutes Zeichen. Denn es bedeutet ja, dass er Gefühle für dich hat und kurz davor steht, sich an dich zu binden.

Du warst "too hard to get"

Ja, eine Frau will nicht billig wirken und dafür sorgen, dass der Mann investiert, damit er Gefühle entwickelt. Und es macht Sinn, nicht "zu einfach zu haben" zu sein. Der Mann hat ja seinen Jagtinstinkt und will ja auch das Erfolgserlebnis haben dass er sich deine Zuwendung verdient hat. Wenn der Mann jedoch das Gefühl bekommt, dass er keine oder nur eine geringe Chance hat, kann es sein, dass er sich zurückzieht, weil er sich den Schmerz der Niederlage nicht geben will. Hier gilt es, dem Mann immer das Gefühl zu geben, dass er gewinnen könnte, wenn er sich anstrengt.

Folgendes Verhalten hat sich in der Praxis als sinnvoll erwiesen!

  1. Wenn er schon aus irgendeinem Grund den Kontakt zu dir abbricht, bedeutet dies, dass du aktuell nicht der Top-Punkt auf seiner Prioritätenliste bist oder schlicht und einfach an Attraktivität für ihn verloren hast. Hier gilt es darauf zu achten, die Situation nicht zu verschlimmern, sondern eher in seiner Liste wichtiger und attraktiver für ihn zu werden. Jegliches "würdeloses" Verhalten, wie z.B. Stalking, zuballern mit Nachrichten und flehen und betteln sorgt dafür, dass sich die Situation verschlechtert. Wenn du getrieben von deiner Verlustangst versuchst, klärende Gespräche zu initiieren, geht das in die Hose -  du vertreibst ihn nur weiter. Daher vermeide dies unbedingt.
  2. Gib ihm Freiraum und Zeit. Männer ziehen sich bei Problemen gerne zurück und lösen das Problem alleine. Wenn er sich zurückgezogen hat und keinen Kontakt wünscht, dann nur, weil er noch nicht endgültig beschlossen hat, was er will. Er will das mit sich selber klären. er braucht Ruhe und Zeit, um über alles nachzudenken und für sich eine Entscheidung zu fällen. Jede Kommunikation vorher macht für ihn keinen Sinn. Und es kann durchaus sein, dass er vielleicht den mutigen Schritt gehen will, sich dauerhaft an dich zu binden und sich das reiflich überlegen will. Dann gib ihm die Zeit und die Ruhe, genau das festzustellen.
  3. Lebe dein leben - auf die attraktive weise - weiter. Zu hause Schokolade zum Frühstück im Schlafanzug zu schauen - immer wieder und wieder - bringt weder dir was noch macht es dich attraktiv in deinen Augen. Habe ein aktives Leben und gehe aus und treffe Leute! Hab Spaß am Leben - und wenn er das mitbekommt, wird er schneller zu dem Schluss kommen, dass du doch seine Traumfrau bist.

Nimm dir bitte eine Sache aus diesem Artikel mit. 

Wenn ein Mann sich auf einmal zurückzieht, kann das mannigfaltige Gründe haben. Es kann sein, dass er gerade dabei ist, ernsthafte Gefühle zu entwickeln oder sein Interesse verloren hat. Es gilt hier die Ruhe zu bewahren. Aktionismus verscheucht ihn auf jeden Fall. Gib ihm den Abstand den er braucht und lass ihn Klarheit gewinnen. Wenn du willst, dass deine Chancen in der Zeit steigen, zeige ihm (unauffällig), dass du auch ohne ihn ein schönes und ausgefülltes Leben hast. Das macht dich attraktiver für ihn.


Deine einmalige Chance!!!

Und wenn du möchtest dass ich dich dabei unterstütze zur besten Version deiner selbst zu werden und dein Traummann schnellstmöglich zu finden, zu bekommen, und zu behalten, dann habe ich etwas besonderes für dich.


Ich habe mir in den nächsten Wochen einige Stunden frei gehalten wo ich mit interessanten Frauen die gerne endlich im Liebesleben ankommen möchten ein kostenfreies Beratungsgespräch führen. Wenn du einen dieser Gespräche führen willst, dann klicke unten und sichere dir deinen Termin.

Ich hoffe, dieser Artikel hat dich ein wenig dazu inspiriert, diese Tipps zu nutzen damit ein Mann an sich an dich bindet.
Und jetzt viel Spaß beim Umsetzen!
Du kannst dich jetzt für ein Strategiegespräch bei mir anmelden - und dann das Internet ausschalten und rausgehen - Leben!

Dr. Ender Aysal

Beziehungscoach - NLP&Hypnose Trainer


Seine Mission sieht Dr. Ender Aysal darin, dir ein Leben mit Liebe, Beziehung, Intimität und Sinnlichkeit zu ermöglichen. Er ist einerseits Spezialist für genau diese Themen, und gleichzeitig voll ausgebildeter Coach mit den Schwerpunkten Hypnose und NLP. Neben dem Coachen von Menschen und Geben von Workshops teilt er auch gerne seine Techniken mit zukünftigen Coaches.


Tags


You may also like

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Hole dir die kostenfreien LIebesimpulse per Email

>